¿Qué seguro de intermediarios en Mallorca para mí es lo correcto?

Bin ich richtig versichert? Zahle ich zu hohe Beiträge? Sind einige meiner Policen gar überflüssig? Auf Mallorca und in Spanien sind Verbraucher bei kaum einem Thema derart verunsichert wie bei ihrer Versicherung. Wer weiß schon, welcher Vertrag für ihn richtig ist. Die Sprachschwierigkeiten tun ein Übriges um zur Verwirrung beizutragen.

Gern verlassen sich die Leute in der Fremde auf die Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Das ist auf Mallorca oft genug schief gegangen. Aber an wen soll man sich wenden? Auf jeden Fall sollte es ein professioneller Versicherungsvermittler sein. Lebt der Vertreter eigentlich von einer anderen Tätigkeit, ist bereits abzuraten. Auf Mallorca und in Spanien sowieso gibt es wenige deren Pläne aufgehen. Vermittler die noch keine fünf Jahre hier erfolgreich sind, deren soziale Prognose bleibt unsicher.

Im Zweifel verlassen sich die meisten auf einen Versicherungsvermittler. Doch die Qualitätsunterschiede sind groß. Das geht schon bei der Qualifikation los. Noch wichtiger ist aber die Frage, ob der vom Kunden als Experte wahrgenommene Vermittler wirklich auch im Dienst des Kunden arbeitet. Dabei spielen die finanziellen Anreize für den Berater eine wichtige Rolle.

  • Versicherungsvertreter arbeiten im Auftrag nur einer Versicherungsgesellschaft. Sie sind zwar meist selbstständige Handelsvertreter, doch werden diese von dem Versicherer an einer sehr kurzen Leine geführt. Deren Zielvorgaben sind streng und lauten möglichst viele Versicherungsverträge abzuschließen. Arbeitet der Vertreter nur für eine einzige Gesellschaft, kann er nur die Verträge dieses einen Versicherers anbieten und somit keine Vergleichsmöglichkeiten bieten.
  • Finanzvertriebe wie Banken, etc. vermitteln ebenfalls Versicherungen. Auf Mallorca und in Spanien werben sie gern damit, dass sie unabhängig seien, doch das trifft oft nur sehr bedingt zu. Ähnlich wie Versicherungsvertreter sind Banken in der Regel an eine Versicherung gebunden und genauso eingeschränkt in ihrer Angebotsbreite wie Versicherungsvertreter.
  • Versicherungsmakler sind dagegen dem Kunden und nicht dem Versicherer verpflichtet. Sie dürfen gar nicht an bestimmte Versicherungsgesellschaften gebunden sein, ihre Aufgabe ist es, unabhängig zu beraten und die besten Angebote rauszusuchen. Auf Mallorca und in Spanien ist die Höhe der Courtagen die Versicherungsmakler erhalten, sehr einheitlich. Somit kann der Versicherungsmakler sehr neutral die besten Vergleichangebote heraus suchen.

Wie beurteilen Kunden Versicherungsvermittler?

Kunden urteilen aufgrund der Beratungsqualität, der Produktvielfalt, der Prämien und Konditionen sowie der Kommunikation mit dem Berater. Nach Abschluss einer Versicherung zählt dann die Servicequalität. Auch hier hat der Versicherungsmakler klare Vorteile. Aufgrund seiner viel besseren Auswahl von Versicherern und Produkten kann der Versicherungsmakler natürlich auch eine viel höhere Kundenzufriedenheit erzielen.

Wie überprüfe ich meine bestehenden Versicherungen?

Als Versicherungsmakler überprüft Iberia Versicherungen Ihre bestehenden Versicherungen und erstellt Ihnen Vergleichsangebote verschiedener Versicherer wie Allianz, Liberty und Zurich. Iberia Versicherungen hat seine Zentrale auf Mallorca ist aber in ganz Spanien mit Fachleuten vertreten. Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot telefonisch an unter 0034 971 69 90 96 oder unter info@iberiaversicherungen. Gerne beraten wir Sie persönlich ob in unserer Zentrale in Santa Ponsa, den Filialen in Campos, Arta und Marbella oder bei Ihnen zuhause.

2016-02-07T19:35:12+00:00